Parks und Herrenhäuser

File 221Laut, voll, ein Hexenkessel - mit einer Einwohnerzahl von rund 13 Millionen Menschen, einer sich permanent vergrößernden Stadtfläche und einem längst alltäglichen Verkehrskollaps zählt Moskau bislang nicht unbedingt zur Riege der erstrebenswerten Urlaubsdestinationen für Naturliebhaber und solche, die es werden wollen. Doch der erste Schein trügt: wer im Zentrum der russischen Hauptstadt allein die übliche Betonwüste moderner Großstädte und den nüchternen Pragmatismus sowjetischer Architektur erwartet, der hat weit gefehlt.

File 293Tatsächlich zählt die russische Hauptstadt zu den grünsten Metropolen Europas und kann mit einer solchen Vielfalt an Park- und Gartenanlagen aufwarten, dass so manche westeuropäische Millionenstadt vor Neid erblasst – über 100 Grünanlagen lassen sich allein im Zentrum der Hauptstadt zählen. Von groß angelegten Naturparks über ehemalige Zarenresidenzen bis hin zu gemütlichen kleinen Ziergärten, schattigen Alleen und pittoresken Hügellandschaften lässt sich in und um Moskau alles entdecken, was das Urlauberherz begehrt – ob zum Spazierengehen, Bummeln, Flanieren oder Sporteln.
File 332Jede Großstadt braucht ihre grüne Lunge, und Moskau weiß gleich mehrere davon ihr eigen zu nennen. Traditionell sind es aber die in Universitätsnähe gelegenen Sperlingsberge, die als die bekannteste grüne Oase der Hauptstadt gelten: bereits zu Sowjetzeiten ein beliebter Ausflugspunkt bei den Hauptstädtern, haben sich die sanft geschwungenen Hügel mit dem unvergleichlichen Panoramablick über ganz Moskau auch nach der Perestrojka ihre Popularität erhalten - und wimmeln Tag und Nacht vor einheimischen Besuchern und Touristen.
File 389Ähnlich beliebt, aber um einiges zentraler gelegen sind die Alexandergärten entlang der westlichen Kremlmauer. Geschichte, Kunst und Kultur treffen hier auf vergleichsweise kleiner Fläche aufeinander und versprechen ein höchst abwechslungsreiches Besuchserlebnis, das sich ideal in einen Sehenswürdigkeitenbummel durch die Hauptstadt eingliedern lässt.
Wer es schließlich besonders idyllisch mag, der sollte einen Besuch im Botanischen Garten Moskaus nicht verpassen: unübertroffene Ruhe und Abgeschiedenheit, ausgeprägte Spaziermöglichkeiten und ein einmaliger Artenreichtum an einheimischen und exotischen Pflanzen erwarten Sie hier mitten im Herzen der russischen Millionenmetropole.
File 392Sie verbinden einen Aufenthalt im Grünen gerne auch mit ein wenig sportlicher Betätigung? Dann hat Moskau ebenfalls genau die richtige Auswahl an Parkanlagen für Sie zu bieten. Zu den beiden beliebtesten Optionen der Hauptstädter zählen der Gorki- sowie der Izmailovski Park: während ersterer erst kürzlich einem kompletten Imagewechsel unterzogen und zu einem der aufstrebendsten Szeneorte der Hauptstadt gemacht wurde, überzeugt letzterer mit einem gelungenen Mix aus charmantem Kitsch, natürlicher Idylle und sowjetischer Kirmesnostalgie. Beide Parks haben ein umfangreiches Sportangebot zu bieten, das von öffentlichen Fitnesskursen im Sommer bis hin zur Bereitstellung riesiger Eislaufbahnen im Winter reicht und garantiert für jeden Geschmack etwas bereit hält.
In vielen der Moskauer Parks lassen sich auch Spuren der reichen Geschichte der Hauptstadt finden – wer jedoch gezielt einen Bummel durch hübsche Natur mit einem kurzweiligen Einblick in die russische Historie verbinden möchte, der sollte sich entweder den Siegespark oder das herrschaftliche Anwesen Zarizyno zum Ausflugsziel machen. Im Siegespark erinnern verschiedene Gedenkstätten an die Geschehnisse des Zweiten Weltkriegs, die einen hervorragenden Eindruck davon vermitteln, welche zentrale Rolle das Kriegsende nach wie vor im kulturellen Gedächtnis Russlands spielt; Zarizyno hingegen lädt Sie zu einer Reise in die etwas entferntere Geschichte ein und lässt höchst eindrucksvoll die prunkvolle Zeit Katharinas der Großen wieder auferstehen.
Moskaus einmalige Auswahl an Parks, Herrenhäusern und Gartenanlagen ist vielfältig, umfangreich und dank ihrer beständigen Modernisierung auch immer wieder einen Besuch wert - ganz gleich, ob Sie nun zum ersten oder zum wiederholten Male in die russische Hauptstadt reisen. Es gibt mit Sicherheit immer etwas Neues zu entdecken – wie überall in dieser magisch-manischen Metropole.