Sperlingsberge

File 197Die Sperlingsberge zählen zu den ältesten Parkanlagen Moskaus und sind aufgrund ihres einmaligen Panoramas einer der beliebtesten Ausssichtspunkte der Hauptstädter. Trotz ihrer eher moderaten Höhe von rund 80 Metern bieten die Sperlingsberge einen einmaligen Rundumblick über ganz Moskau, der nicht nur von Touristen gerne genossen wird - insofern die Stadt nicht gerade wieder in eine der für sie typischen Smogglocken gehüllt ist.
File 326Direkt zwischen dem Gebäude der Moskauer Lomonossow-Universität und dem Ufer des Moskwa-Flusses gelegen, stellen die Sperlingsberge nicht nur ein leicht erreichbares, sondern auch ein überaus malerisches Ausflugsziel für hektikgeplagte Moskowiter und Touristen dar. Neben der Gelegenheit zum Wandern, Picknicken und Entspannen lässt sich ein Besuch in dieser grünen Oase Moskaus auch gut mit einer kleinen Fototour verbinden: bei gutem Wetter können von der Aussichtsplattform nicht nur jede der Sieben Schwestern mit ihren Türmen im Zuckerbäckerstil ausgemacht werden, sondern lassen sich in der Skyline Moskaus auch noch andere ikonische Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt – darunter die Mauern des Kremls und zahlreiche Kirchenkuppeln – erkennen. Saisonale Sportangebote stellen darüber hinaus sicher, dass ein Ausflug zu den Sperlingsbergen auch rund ums Jahr zum abwechslungsreichen Erlebnis wird: während man sich im Sommer so bei Ballsportarten und beim Joggen mit dem Parkgelände vertraut machen kann, bieten die offen einsehbaren Trainingseinheiten der Skischanzenspringer im Winter einen gelungenen Zeitvertreib für alle, die nicht selber die Loipen erobern wollen.
File 344Als traditionelles Ausflugsziel der Moskowiter weiß das für lange Zeit auch als „Leninberge“ bekannte Naturschutzgebiet im Südwesten Moskaus nicht nur die Jugend von früher, sondern auch die Generation der Moderne von seinen Vorzügen zu überzeugen. Insbesondere bei Hochzeitspaaren zählt ein Besuch der Sperlingsberge inzwischen längst zur Tradition – aber auch Nachtschwärmer, Souvenirverkäufer und Skater zählen bereits zum gewohnten Anblick auf den hauptstadtnahen Hügeln. In den nächsten Jahren dürfte sich die Popularität der Sperlingsberge nur noch erhöhen: das Parkgelände befindet sich in der direkten Nachbarschaft zum traditionsreichen Olympiastadion Luzhniki, welches 2018 auch für Spiele der Fußballweltmeisterschaft genutzt werden wird.